2021 2020
Über den Verein Trainer Obleute Danksagungen MHM Veranstaltungen 20 MHM Veranstaltungen 21 Turnierergebnisse Jugend Senioren Unvergessen Intern
Vereinsziele & Angebote Teilnahmemöglichkeiten Dies & Das Formulare
Seminare SKN-Trainerausbildung HF-Weiterbildung
Ansprechpartner E-Mailkontakt Anfahrt
Agility Rally Obedience Hoopers THS (Leichtathletik mit Hund) Obedience Gehorsam Trick Dog Longieren

Regeln – Auswertung für den Stadtpokal

Für die Kombiwertung muss mindestens ein  RO-Lauf + ein A-Lauf oder ein Jumping ohne Disqualifikation durchgeführt werden. Sollten alle 3 Läufe in die Wertung kommen, gibt es auch für alle 3 Läufe Punkte.

wenn der RO-Lauf oder beide Agi-Läufe Disqualifiziert sein, so ist die Kombiwertung automatisch 0 Punkte.

Die Punkte im RO-Teil werden berechnet indem man das Laufergebnis (Punkte) und Bonuspunkte basierend auf der Platzierung und der gestarteten Klasse (hier Menge an Startern in der Klasse) summiert. Dabei werden für den RO 2 und RO 3 Start wegen des Schwierigkeitsgrades mehr Grundpunkte vergeben. Tabelle hängt am Turnierwochenende aus.

Beim Agi-Teil nehmen wir für jeden Lauf 50 Punkte zur Grundlage. Davon werden für jeden Fehler und jede Verweigerung 5 Punkte abgezogen. Zeitfehler werden eins zu eins runter gerechnet. (ähnlich Mannschaftswertung).
Außerdem werden dem Ergebnis noch Bonuspunkte hinzugefügt. Wer schneller ist als die vorgegebene Sollzeit, bekommt die jeweiligen Sekunden oben drauf addiert.

(Sollzeit 52 Sek, gelaufen werden 42 sek = 10 Pluspunkte..)

Beispiel:

Tom & Randy

RO II     &    A2 | J2

RO II

85 Punkte und 2. Platz   (Gruppe mit bis zu 10 Startern = 10 Punkte bei Sieg hinzu)   -> 85 + 9        -> 94 Punkte

A2

30 Sek mit einem Fehler   -> 50-5= 45
+(60 Sekunden Sollzeit)- gelaufene Zeit 30 sek also + 30 Punkte

45 + 30 = 75 Punkte

J2
55 Sek  mit zwei Verweigerungen     -> 50-10 = 40

  • ( 30 Sekunden Sollzeit) – gelaufene Zeit 28 Sek also + 2 Punkte

40 + 2 = 42 Punkte

Kombiwertung: 94+75+42=211 Punkte