2021 2020
Über den Verein Trainer Obleute Danksagungen MHM Veranstaltungen 20 MHM Veranstaltungen 21 MHM Veranstaltungen 22 Turnierergebnisse Jugend Senioren Unvergessen Intern
Vereinsziele & Angebote Teilnahmemöglichkeiten Dies & Das Formulare
Seminare SKN-Trainerausbildung HF-Weiterbildung
Ansprechpartner E-Mailkontakt Anfahrt
Agility Rally Obedience Hoopers THS (Leichtathletik mit Hund) Obedience Gehorsam Trick Dog Longieren

Longieren mit Hund

Vielen ist das „Longieren“ nur aus dem Pferdesport ein Begriff, aber auch im Hundesport erfreut es sich immer größerer Beliebtheit, aufgrund der unterschiedlichen Möglichkeiten, die es den Mensch-Hund-Teams ganz individuell und zu jedem Ausbildungsstand passend bietet.

Longieren nutzt die nonverbale, auf Körpersprache basierende Kommunikation mit dem Hund. Wann könnte das Longiertraining für dich und deinen Hund in Frage kommen?

  • wenn ihr an Verbesserung von Aufmerksamkeit, Kommunikation und einer positiven Beziehung zwischen euch und eurem Hund arbeiten wollt
  • wenn dein Hund lernen soll, sich auf dich zu fokussieren und Außenreize zunehmend zu ignorieren
  • wenn dein Hund gerne seine eigenen Bedürfnisse verfolgt und ihr ein besseres „Team“ werden möchtet
  • wenn dein Hund Grenzen besser akzeptieren soll
  • wenn du und dein Hund gemeinsam eine gute Zeit haben wollt, in der du deinen Hund körperlich und geistig artgerecht auslasten kannst
  • wenn bspw. das Arbeiten an den o.g. Zielen für euren Alltag oder auch in anderen Bereichen des Hundesports für dich hilfreich sein können
  • und vor Allem, wenn ihr bei all dem beide jede Menge Spaß haben wollt

Wir kennen sowohl das Longiertraining nach Pia Gröning als auch nach dem Konzept der HundeTeamSchule–welcher Hund also auf welche Art das Longieren erlernt und dann seine „Jobs“ am Zirkel umsetzt ist so individuell wie alle unsere Mitglieder. Probiert es einfach aus –

eure CORI

Obfrau für Longieren

Corinna Ludwig